Berufsunfähigkeit und Unfallrente – Was zahlt der Staat?

Arbeitskraft als Vorsorgebasis Was zahlt die gesetzliche Rentenversicherung bei Berufsunfähigkeit? Nichts, zumindest all jenen, die nach dem 1. Januar 1961 geboren wurden. Wer aus gesundheitlichen Gründen gar nicht mehr oder nicht mehr voll arbeitsfähig ist, bekommt von der gesetzlichen Rentenversicherung nur eine Erwerbsminderungsrente, aber keine Berufsunfähigkeitsrente. Auf die Fähigkeit zur Ausübung des bisherigen Berufs kommt […]

weiterlesen

Wenn Sie in die Rente gehen – was ist zu tun, was ist zu beachten

Wenn Sie in die Rente gehen Die Rentenzeit beginnt – was muss man wissen? Der Rentenantrag kann beim Rentenversicherungsträger persönlich oder schriftlich gestellt werden. Name und Anschrift des zuständigen Rentenversicherungsträgers können der letzten Renteninformation entnommen werden, die Versicherte jährlich erhalten. Bei der persönlichen Antragstellung muss ein Beratungstermin in einer Beratungsstelle des Rentenversicherungsträgers vereinbart werden, wo […]

weiterlesen

Berliner Testament – worauf ist zu achten?

Vorsicht beim „Berliner Testament“   Ein in der Praxis oft genutztes Gestaltungsmodell für Ehegatten ist das „Berliner Testament“. Hier setzen sich die Eheleute zunächst gegenseitig als Alleinerben ein. Ist auch der Letzte von beiden verstorben, dann sollen oftmals die Kinder Erben des Längstlebenden sein. In dieser Standardformulierung stecken folgende Risiken: Indem die Eltern sich gegenseitig zu […]

weiterlesen