Krankentagegeld darf nicht wegen geringeren Einkommens gekürzt werden

Private Krankenversicherungen dürfen das mit ihren Versicherten vereinbarte Krankentagegeld nicht mit der Begründung reduzieren, dass das Versicherteneinkommen – wenn eine Auszahlung anliegt – niedriger ist als bei Vertragsschluss. Diese Praxis war lange Jahre üblich, auch wenn der Versicherte entsprechend höhere Prämien für sein Krankentagegeld geleistet hatte.   Schon seit 2016 verbietet der Bundesgerichtshof derartige Klauseln. […]

weiterlesen

Immobilie als Altersversorgung

Weshalb sich die vermietete Wohnung optimal für die private Altersvorsorge eignet Wenn es um die Produktangebote für die private Altersvorsorge geht, haben Sie es mit einem regelrechten Anbieterdschungel zu tun. Banksparpläne, Kapitalversicherungen, Riester-Sparverträge, Aktienanlagen, Fondssparpläne – die Anzahl der Varianten könnte fast ins Endlose ausgedehnt werden. Lassen Sie sich nicht verwirren! – Denn: Für Sie […]

weiterlesen